Du willst zusätzlich zum kaufmännischen auch mit warenkundlichem Wissen glänzen? Dann werde Drogist. Hier verbindest du Themen wie aktuelle Trends, Kosmetik, Gesundheit, Ernährung, Pflege und Fotografie mit kaufmännischen Inhalten. So wirst du der Profi auf verschiedenen Gebieten und kannst deinen Kunden dabei helfen, sich wohler zu fühlen.

Um Kunden kompetent und individuell zu beraten, müssen Drogisten wissen, welche Wirkstoffe ein Produkt beinhaltet und wie diese zusammenwirken. Nur so können sie individuell auf die Bedürfnisse des Kunden eingehen, Empfehlungen aussprechen oder Alternativen vorschlagen. Natürlich gehört zur Arbeit in einem dm-Markt noch mehr. Zum Beispiel Aufgaben wie Filialaktionen zu planen und umzusetzen oder auch kaufmännische Tätigkeiten wie Warenbestellungen und Inventuren durchzuführen sowie Bilanzen und Berichte zu analysieren.

Wie das alles geht, das lernst du bei uns. Neben deiner fachlichen Ausbildung ist uns auch besonders wichtig, dass du dich mit deiner Persönlichkeit, deinen Interessen und deinen Stärken im Filialalltag einbringen und entwickeln kannst.

Hier wollen wir dir einen Überblick geben, was du in der Ausbildung zum Drogisten erlebst.

Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten nach der Ausbildung

Generell ist bei uns vieles möglich und wenig vorgeschrieben. Entwicklung ist immer unterschiedlich und hängt von den Interessen, den Fähigkeiten und dem Engagement des Einzelnen ab. Auf diesem sehr individuellen Weg wollen wir dich bestmöglich unterstützen.

Damit du dir mehr unter diesem Thema vorstellen kannst, hier ein paar Beispiele:

  • Fachliche Spezialisierung: Nach der Ausbildung kannst du dich beispielsweise in einem unserer Sortimentsbereiche oder den kaufmännischen Themen vertiefen und so dich selbst und dein Team weiterentwickeln. Hierfür kannst du je nach Bedarf Lernangebote wahrnehmen.

  • Führungsverantwortung: Generell kannst du Filialleiter werden, wenn es offene Stellen gibt. Hierfür bietet es sich an, wenn du dich nach deiner Ausbildung und mit entsprechender Berufserfahrung auf eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt bewirbst. Im Zuge der 1-jährigen Weiterbildung lernst du weiteres betriebswirtschaftliches Hintergrundwissen und kannst dich persönlich weiterentwickeln.

  • Ausbildungsverantwortung: Du möchtest andere auf ihrem Lernweg begleiten? Dann hast du bei uns die Möglichkeit, Ausbilder zu werden.

  • Filialübergreifende Verantwortung: Du interessierst dich besonders für ein spezielles Thema? Dann unterstützen wir dich nach Möglichkeit dabei, dieses zu vertiefen und dein Wissen als Experte an andere Filialen weiterzugeben beziehungsweise in Projekte einzubringen.

  • Übernahme und Arbeitszeitmodelle: Im Handel zu arbeiten, heißt mutig zu sein, sich auf Neues einzulassen und schnell Verantwortung zu tragen. Das gilt auch für die Übernahme. Es ist nicht immer möglich, dir eine Stelle in der Nähe anzubieten. Wenn du offen bist und Lust auf neue Erfahrungen hast, bestehen nach der Ausbildung gute Chancen, eine passende Herausforderung bei dm zu finden – zum Beispiel auch in einer anderen Stadt oder einem anderen Bundesland.

Wenn du einen noch besseren Eindruck von deinen Möglichkeiten nach der Ausbildung bei uns haben möchtest, dann schau dir doch einfach noch unsere Seite für Berufserfahrene im dm-Markt an.

Das solltest du über diese Ausbildung noch wissen

Unterschiede zur Schulzeit
Uns ist wichtig, dir mitzuteilen, dass du hier deutlich weniger Vorgaben, aber auch mehr Verantwortung für den eigenen Lernerfolg erhalten wirst als in der Schule. Wir wollen bei dir die Fähigkeit stärken, eigenständig zu handeln, zu entscheiden und zu hinterfragen. Dabei stehen dir dein Ausbilder und dein Team zur Seite.
Arbeitszeiten und körperliche Anforderungen

Als Handelsunternehmen haben wir die Öffnungszeiten des Einzelhandels. Das heißt mitunter auch, dass unsere Lehrlinge, wie alle anderen Mitglieder des Filialteams, am Abend oder am Wochenende arbeiten, dafür aber an anderen Tagen natürlich freihaben.

Wie in jedem anderen Einzelhandelsgeschäft kann die Arbeit in einem Drogeriemarkt auch körperlich anstrengend sein. Uns ist wichtig, dass wir im Team alle mit anpacken. Nur so ist es fair.

Schülerpraktikum im dm-Markt

Während eines kurzen Praktikums hast du die Gelegenheit, den Filialalltag besser kennenzulernen. So findest du garantiert heraus, ob dieser Beruf zu dir passt. Mehr über das Schülerpraktikum erfährst du hier.

Mitwirken und etwas bewegen

Bei uns kannst du dich einbringen und etwas bewegen. Dir fällt auf, dass ein Prozess nicht rund läuft und du möchtest ihn verbessern? Oder du hast eine Idee, wie unsere Filialen noch nachhaltiger und kundenzentrierter werden können? Dann ergreif die Initiative und mach was draus. Schon viele Projekte von Lehrlingen oder Studierenden wurden verwirklicht.

Unterstützung beim Blockunterricht

Du wohnst nicht in der Nähe deiner Berufsschule? Kein Problem. In Regionen, in denen das Land die Kosten für eine Unterkunft nicht übernimmt, treten wir für unsere Lehrlinge ein. Auch Fahrtkosten bezuschussen wir.

Filialsmartphone
Um den Arbeitsalltag durch die Möglichkeiten der digitalen Welt zu erleichtern, haben unsere Kollegen in den dm-Märkten ihre eigenen Filialsmartphones. Damit können sie zum Beispiel auf Lernangebote oder Nachschlagewerke zugreifen, aber auch Wareneingänge kontrollieren beziehungsweise verbuchen oder Inventuren durchführen.
Das bringst du mit
  • Freude an Kommunikation und am Umgang mit Menschen
  • Begeisterung für die Produkte einer Drogerie und aktuelle Trends
  • Interesse an Biologie, Chemie, Foto sowie Schönheits-, Ernährungs- und Gesundheitsthemen
  • Teamfähigkeit, Engagement und Eigeninitiative sowie Organisationstalent, Ordnungsliebe und die Lust, selbständig zu arbeiten
  • Neugierde, Gestaltungswille, Mut und Freude sowie Offenheit für Neues
  • Ein gutes Zahlenverständnis und die Bereitschaft, mit technischen Hilfsmitteln wie Smartphone, Kassensystemen oder Laptop umzugehen
Rahmenbedingungen
Dauer der Ausbildung
  • 3 Jahre
  • Abiturienten haben unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, auf 2 Jahre zu verkürzen
Ausbildungsorte
  • dm-Markt
  • Berufsschule
Das ist uns wichtig

Schulabschluss und Noten sind für die Berufsschule wichtig, aber nicht alles! Viel wichtiger ist uns, dass wir zueinander passen. Daher interessieren uns vor allem deine Persönlichkeit, deine Stärken und Interessen. Im Rahmen deiner Bewerbung hast du die Möglichkeit, uns zu zeigen, wie du diese in deine Ausbildung einbringen möchtest.

DOMINIK ROSSBACH

Portrait Drogist

Wir suchen Nachwuchs in unseren dm-Märkten

Hast du Lust, Teil unserer Arbeitsgemeinschaft zu werden und selbst zu erleben, was es bedeutet, Arbeit anders zu leben? Dann finde hier die Stelle, die zu dir passt, und bewirb dich einfach direkt online bei uns. Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen.
Bewerbungstipps für Schüler

Häufige Fragen schnell erklärt